BUTTERFLY TRAINING nimmt den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Wir haben Datenschutzrichtlinien entwickelt, die festlegen, wie wir Ihre Daten sammeln, benutzen und offen legen. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit und machen sich mit unseren Datenschutzrichtlinien vertraut. Teilen Sie uns eventuelle Fragen mit.

Persönliche Daten sammeln und verwenden

BUTTERFLY TRAINING benutzt ein automatisches Datenverarbeitungssystem. Wenn Sie sich zu unseren Schulungen anmelden, fragen wir Sie nach Ihren persönlichen Daten. BUTTERFLY TRAINING kann sie nach Maßgabe dieser Datenschutzrichtlinien verwenden.

Welche persönlichen Daten sammeln wir?

Wenn Sie sich bei http://www.butterfly-training.de anmelden, Ihr Konto erstellen, Schulungen kaufen oder belegen, nehmen wir eine bestimmte Anzahl an verschiedenen Daten auf, wie Ihre Namen, die Uhrzeit und IP Adresse.

Warum und wie benutzen wir Ihre persönlichen Daten?

Die persönlichen Daten, die wir sammeln, ermöglichen es uns, Ihnen wichtige Informationen zu übermitteln wie Ihre Zugangsdaten und Teilnahmescheine.

Ab und zu verwenden wir Ihre persönlichen Daten, um Ihnen wichtige Mitteilungen zu kommen zu lassen, wie zum Beispiel bezüglich Bestellungen, Änderungen von Zahlungsbedingungen, Konditionen und Richtlininen. Da diese Informationen wichtig für Ihre Kommunikation mit BUTTERFLY TRAINING sind, können Sie sich nicht gegen den Erhalt dieser Mitteilungen entscheiden.

Bei Ihrer Anmeldung auf unserer Website fragen wir Sie, ob Sie gelegentlich Emails über neue Schulungen und Veröffentlichungen erhalten möchten. Falls Sie dies akzeptiert haben, aber nicht länger Emails von uns bekommen möchten, bitten wir Sie, uns das mitzuteilen.

Schutz perönlicher Daten

BUTTERFLY TRAINING trifft alle Vorkehrungen, Ihre persönlichen Daten gegen Verlust, Diebstahl und Missbrauch zu sichern, so wie gegen unerlaubten Zugriff und Veröffentlichung zu schützen.

Darüber hinaus benutzt BUTTERFLY TRAINING ein sicheres Zahlungssystem, um Ihre Zahlungsdaten zu schützen. Bitte beachten Sie, dass BUTTERFLY TRAINING niemals Ihre Zahlungsdaten sammelt oder Zugang zu Ihnen haben wird.

BUTTERFLY TRAINING verwendet neusten technologischen Standard, um die Vertraulichkeit zu gewährleisten und Ihre persönlichen Daten zu schützen. Wir nehmen regelmäßige Sicherheitsbewertungen vor, um die Sicherheit zu verbessern. Wir können allerdings nicht garantieren, dass Ihre Daten vor unberechtigtem Zugriff gesichert sind. Demzufolge kann BUTTERFLY TRAINING nicht verantwortlich oder haftbar gemacht werden für Datenverlust, Datenveröffentlichung, Schaden, Beschädigung durch einen solchen Eingriff.

Weitergabe der Daten an Dritte

BUTTERFLY TRAINING wird niemals Ihre persönlichen Daten an seine Geschäftspartner weitergeben.

Es kann allerdings aus rechtlichen Gründen, wegen Rechtsverfahren, Rechtstreit und/oder auf Anfrage der öffentlichen oder staatlichen Behörden außerhalb oder innerhalb Ihres Landes erforderlich sein, dass BUTTERFLY TRAINING Ihre persönlichen Daten offenlegt.

BUTTERFLY TRAINING kann auch Informationen über Sie offenlegen, wenn wir der Überzeugung sind, dass dies für die nationale Sicherheit, den Gesetzesvollzug oder andere öffentliche Interessen notwendig ist.

Datenschutzrechtlinien Updates

BUTTERFLY TRAINING kann von Zeit zu Zeit seine Datenschutzrechtlinien auf den neusten Stand bringen. Wenn wir die Richtlininen maßgeblich ändern, werden wir eine Anmerkung mit den neuen Richtlinien auf unserer Website posten.

Kontaktieren Sie uns zu den Datenschutzrichtlinien

Falls Sie Fragen oder Anmerkungen bezüglich unserer Datenschutzrichtlinien haben oder Sie Ihre von uns aufgenommenen persönlichen Daten überprüfen, aktualisieren, ändern oder löschen möchten, schicken Sie bitte einen Brief an unsere Datenschutz-Abteilung:

Butterfly Training GmbH
Co Next Way Aps
Svend Engelunds Vej, 24
9000 Aalborg
DÄNEMARK
Telefon: +45 22257785

Vielen Dank für Ihren Besuch und dafür, dass Sie sich Zeit genommen haben diese Richtlinien zu lesen.